Badezimmer im Obergeschoss

Nachdem das Schlafzimmer fertiggestellt ist, steht nun schon das Badezimmer im Obergeschoss in den Startlöchern. Im Gegensatz zum kleinen Gästebad, steht uns hier schon etwas mehr Aufwand bevor. Nach dem Willen der Hausherrin, wurde das Bad mit diversen Zwischenwänden versehen. So wurde das WC und das Bidet optisch aus dem Zugangsbereich abgetrennt.

Durch die Größe des Zimmers, haben wir uns dazu entschlossen nur die Nassbereiche und den Boden zu fliesen. Im restlichen Raum kommt wieder Mineralputz zum Einsatz. Somit hatten wir die Möglichkeit auch nach etwas hochwertigeren Fliesen zu schauen ohne uns in den finanziellen Ruin zu stürzen. Die Dusche ist wie im Gästebad wieder bodengleich mit Edelstahlablaufrinne.

 

Die Wanner wird in einem entsprechenden Styroporträger befestigt. Da die Oberseite des Trägers befliest werden soll, haben wir die Wanne mit „unterschäumt“. Hierfür haben wir PU-Schaum in den Träger gespritzt, diesen mit einer dünnen Folie abgedeckt und die Wanne daraufgestellt. Das ganze noch mit ein paar Putzsäcken beschwert und schon hat sich der Schaum perfekt an die Form der Wanne angepasst. Der die Waschschrank und Badewanne erhalten am Ende eine indirekte LED-Beleuchtung. Ob wir das bodentiefe Fenster noch mit einem indirekten Sichtschutz wie Milchglasfolie versehen steht noch nicht fest.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.